Isabell Hiekel

Mitglied des Landtages Brandenburg

Klare Spree
Segelfalter (Iphiclides podalirius)
Präsenztag am 5. März 2020 von 12-19Uhr
Isabell Hiekel im Lausitzbüro

Breite Unterstützung für die „Volksinitiative Nicht nur ein Summen“ – Forderungen nicht weitreichend genug

20191119 120004Die Volksinitiative "Nicht nur ein Summen", die im Frühjahr durch die Landnutzerverbände gestartet wurde, hat heute rund 24.000 Unterschriften an die Landtagspräsidentin übergeben. Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN begrüßt den Vorstoß der Landnutzer*innen, sieht aber größeren Handlungsbedarf, um dem Insektensterben wirksam entgegen zu wirken.

"Wir werden diese Volksinitiative ausführlich behandeln", sagt Isabell Hiekel, umweltpolitische Sprecherin der Fraktion. "Nach einer ersten Betrachtung stellen wir fest, dass hier gute Ansätze aufgezeigt werden, um die Insektenwelt mehr in das Bewusstsein der Gesellschaft zu rücken und unser Wissen zu dieser wichtigen Artengruppe im Land Brandenburg zu vertiefen. Wir müssen aber auch feststellen, dass die Forderungen dieser Volksinitiative noch ausbaufähig sind, um dem Insektensterben schnell und effektiv entgegen zu wirken."

Insekten, insbesondere Wild- und Honigbiene sowie andere Hautflügler, sind nicht nur wichtige Blütenbestäuber. Die Insektenwelt hat grundlegende Funktionen im Naturhaushalt und bildet unter anderem die Nahrungsgrundlage für viele Amphibien, Reptilien, Vögel und Säugetiere. Aktuelle Studien haben aufgezeigt, dass es offensichtlich einen Zusammenhang zwischen der Landbewirtschaftung, dem Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln (sogenannte Pestizide) und dem Rückgang der Insektenbestände gibt. Aus diesem Grund ist im Koalitionsvertrag der neuen Landesregierung die Erarbeitung einer Reduktionsstrategie für chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel festgeschrieben.

"Wir wollen den Einsatz von schädlichen Pflanzenschutzmitteln bis zum Jahr 2030 möglichst halbieren und dazu mit den Landnutzer*innen ins Gespräch kommen. Die nun übergebene Volksinitiative bietet hierfür eine erste Grundlage."

Pressemitteilungen gruene.de

Die Zukunft änderst du hier. Alle Informationen zu Programm, Personen und Möglichkeiten, bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN aktiv zu werden.
  • GRÜNE in Hamburg stark wie nie
    Die GRÜNEN wachsen weiter: Bei der Bürgerschaftswahl holen die GRÜNEN Hamburg ihr historisch bestes Wahlergebnis. Mit 24,2 Prozent haben sie ihr Ergebnis im Vergleich zur letzten Wahl fast verdoppelt. Ihr konsequenter Einsatz für Klimaschutz, die Verkehrswende und eine offene Gesellschaft wurde belohnt. Über zwei Drittel der Hamburgerinnen und Hamburger haben ihre Stimme den Regierungsparteien SPD und GRÜNE gegeben. Das ist ein klares Votum für eine Fortsetzung der rot-grünen Regierung mit klar gestärkten GRÜNEN.
  • Gewalttat von Hanau
    Nach der mutmaßlich rechtsextremen und rassistischen Gewalttat von Hanau erklären Annalena Baerbock und Robert Habeck, Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN:
  • Wahl zum Ministerpräsidenten in Thüringen: Dammbruch für die Demokratie
    Zur Wahl von Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten von Thüringen erklären die Bundesvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Annalena Baerbock und Robert Habeck sowie die Fraktionsvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.